News & Aktuelles


Mirer80.jpg

Rudolf Mirer feierte am 9. Juli seinen 80. Geburtstag

 Zum Artikel in Graubünden Exclusiv, Sommer 2017

 

Rudolf Mirer vom Vatikan geehrt

Für sein bisheriges Schaffen und Bemühen um die Päpstliche Schweizergarde erhielt Rudolf Mirer am 5. Mai 2017 vom vatikanischen Staat unter Pont. Max. Franciscus den Orden des «Commendatore dell’ordine di San Silvestro Papa». Überreicht wurde ihm der Orden anlässlich der Kranzniederlegung im Gedenken an den Sacco di Roma vom 6. Mai 1527 durch den Päpstlichen Vertreter Pietro Kardinal Parolin und dem Gardekommandanten Oberst Christoph Graf. 

 

Jahreskalender 2018 der Päpstlichen Schweizergarde

Der neue Jahreskalender 2018 der Päpstlichen Schweizergarde widmet sich dem Schaffen des Künstlers Rudolf Mirer. Der Kalender ist in einer limitierten und nummerierten Auflage von 500 Exemplaren erschienen. Er ist in zwei Ausführungen erschienen. Der "grosse" Kalender hat das Hochformat 34 x 65 cm (Fr. 56.–, exkl. Porto), der kleinere Kalender misst 28 x 40 cm (Fr. 25.–, exkl. Porto). Interessierte können dieses einmalige Zeitdokument über unsere Galerie online bestellen:
grosser Kalender
kleiner Kalender

 

Galerie Mirer lebt online weiter, das Archiv wird dieses Jahr fertig erstellt sein.

Die Galerie Mirer ist online für alle Kunstinteressierten zugänglich. Wir freuen uns über Ihren virtuellen Besuch. 
Mehr Informationen

Kontakt

Haben Sie Fragen zu den Werken von Rudolf Mirer? Wir sind gerne für Sie da. Mehr Informationen

Haben Sie Fragen zu den Werken von Rudolf Mirer? Wir sind gerne für Sie da.

Mehr Informationen

Sommeröffnung ab Freitag, 7. Juni 2017

Für die Besichtigung von Mirer-Werken verweisen wir Sie gerne an unsere Galerie in Zernez – geführt von Frau Christiana Filli-Mirer und Herrn Nuot Filli –, Chasa d’art, Galerie Rudolf Mirer, Plaz 118,
7530 Zernez. Tel.: 081 856 15 95, Fax: 081 856 19 55. E-Mail: 
info@galerie-mirer.ch

Mehr Informationen